Bewertung Falstaff Weinguide

14. November 2018

Die Bewertung des Falstaff Weinguide 2019 ist da. Unser Andersdenken hat sich wieder einmal ausgezahlt:

"Genossenschaften sind die Visitenkarte eines Anbaugebiets, sind ihre Weine doch nah und fern für ein breites Publikum zugänglich. Franken kann sich froh schätzen, eine Genossenschaft wie diese zum Botschafter zu haben. „Andersdenkend“ nennen sich die Winzer Sommerach selbst. Wir übersetzen das als: nicht auf den tiefstmöglichen Preis hinarbeiten, sondern auf die bestmögliche Qualität. Ein Plan, der auf geht, das zeigen die superbe „Supremus“ -Linie und ebenso die „Familiengewächse“, bei denen sogar die Namen der involvierten Mitglieder auf dem Etikett stehen."

Bewertung im Einzelnen:

87 Punkte
2017 FAMILIENGEWÄCHS SAUVIGNON BLANC trocken
88 Punkte
2017 SOMMERACHER KATZENKOPF GEWÜRZTRAMINER Spätlese
2017 SOMMERACHER KATZENKOPF SILVANER Kabinett trocken
2016 FAMILIENGEWÄCHS SPÄTBURGUNDER trocken
89 Punkte
2017 FAMILIENGEWÄCHS WEISSBURGUNDER trocken
2016 FAMILIENGEWÄCHS DOMINA trocken
90 Punkte
2017 SOMMERACHER KATZENKOPF TRAMINER trocken -SUPREMUS-
91 Punkte
2017 FAMILIENGEWÄCHS SILVANER trocken
2014 SOMMERACHER KATZENKOPF WEISSBURGUNDER Spätlese trocken -SUPREMUS-
2015 SOMMERACHER KATZENKOPF SILVANER Spätlese trocken -SUPREMUS-
92 Punkte
2016 SOMMERACHER KATZENKOPF SILVANER Eiswein

 

 

Übersicht

 

Unsere Genossenschaft bezieht eine klare Position:

Wir verwenden in unseren Weinbergen ausnahmslos kein Glyphosat.

Wir übernehmen Verantwortung für die Umwelt und den Erhalt der Ressourcen.

mehr dazu