2 rote Trauben im Gault Millau Weinguide

06. November 2015

Im Gault Millau Weinguide 2016 wurde der Winzerkeller Sommerach mit 2 roten Trauben bewertet. Die Jury attestierte: "Eine starke Weißweinkollektion: Das ist Drei-Trauben Niveau!" Schon der Basis-Weißburgunder überzeugt und die Spitzen der mit Selsam + Schneider gekennzeichneten Reihe stechen heraus, heißt es im Weinguide weiter.

"...Der Fürstenberg-Silvaner mit kerniger Fülle und frischer Frucht sowie der Lump-Riesling mit Noten von reifem Zitrus, Saft, Länge und toller Säure. Neben einer Bonitur der Weinberge, mit der jede einzelne Parzelle der Mitgliedsfamilien bewertet wird, vereinbart Geschäftsführer Frank Dietrich individuell mit den Familien, für welchen Wein ihr Lesegut vorgesehen ist und welche Qualität während der Vegetationsperiode angestrebt werden soll. Mit dieser weingutsähnlichen Differenzierung gelingt es den Sommerachern, das Potenzial ihrer kleinen Erwerbsstrukturen voll auszuschöpfen. Dieses Qualitätsstreben kommt auch in zwei Weinen mit Restsüße zum Ausdruck: der klarfruchtigen, eleganten Traminer Spätlese un der nach Birne und reifer Ananas duftenden, schmelzigen Weißburgunder Trockenbeerenauslese."

Quelle Gault & Millau Weinguide 2016

 

Übersicht